Donnerstag, 14. April 2011

wieder trauriger Abschied.....Raptor

Hallo liebe Blogbesucher

heute mussten wir uns von *Raptor* verabschieden.
5 1/2 Jahre war er ein Mitglied unserer Familie und nun
ist er erlöst.
Traurig aber vorhersehbar,.... Raptor hatte eine akute Missbildung
im Mundraum (sein Kiefer war schräg) und alle 4-6 Wochen mussten
wir ihm die Zähne schneiden.... hinten und in der Mitte....
Immer hat er gekäpft und Tapfer den Mund aufgemacht. Erwusste was der liebe
Tierarzt macht und war immer tapfer!!
Vor 2 Wochen haben wir ihm unter Narkose einen Zahn rausbrechen müssen
es hat ihm das Maul blockiert und er erholte sich davon nicht mehr richtig!!
Also er wollte noch fressen konnte aber nicht richtig!!
Heute zum Tierarzt und er riet uns ihn gehen zu lassen.....
Das taten wir auch.... sind aber dennoch traurig sehr traurig darüber
Lieber Rabtor,. wir danken Dir für deine Zeit bei uns und dein *quiken*
wird uns fehlen.....
Raptor (April 2005 bis April 2011)





in liebevollen Gedanken
Deine Menschen Familie
in Traurigkeit
Kydascha mit Familie

Kommentare:

lady-sonja hat gesagt…

*schnief* Da stehen mir glatt die Tränen in den Augen...Mein Beileid, liebe Kydascha! Es ist immer so hart ein Haustier und geliebtes Familienmitglied gehen zu lassen. Unser Meerschweinchen musste damals ähnliches durchmachen wie euer Raptor...
Mitfühlende Grüße, Sonja.

mickymunchkin's corner hat gesagt…

((((kydascha)))) tut mir leid, dass in so kurzem zeitabstand wieder ein familienmitglied über die regenbogenbrücke gehen musste.... ich denk an dich!
Micky

Lunas Kreativwelt hat gesagt…

och mensch, lass dich mal drücken, das tut mir ssehr leid. letzte woche ist das kaninchen unserer tochter an einem schlaganfall gestorben und ein anderes unserer 8 kaninchen hat ebenfalls eine kiefermißbildung und einen schnellen zahnwuchs. alle 2 wochen müssen die zähne gekürzt werden. wir bangen auch jeden tag.

alles liebe nadine